Ausbildungsinhalte

Im Level 1 lernen Sie die in Ihren Sitzungen und im Einführungswochen­ende kennengelernten Grundlagen von TRAGER aktiv umzusetzen: die Art der Berührung, Gewicht und Leichtigkeit fühlen, Fragen stellen. Nach Level 1 können Sie eine vollständige Übungssitzung geben sowie MENTASTICS für sich selbst nutzen.

In den folgenden Level 2 und Level 3 wird das Erlernte erweitert – um komplexere Bewegungen, ein alternatives Repertoire für Klienten in Seitenlage und im Sitzen sowie eine Einführung in Reflex Response (Reflex stimulierende Bewegungen). Begleitend werden Themen wie ethisches und professionelles Verhalten, persönliche Selbsteinschätzung und Alltagsintegration behandelt.

TRAGER Anatomie und Physiologie vermittelt das Verständnis der TRAGER Bewegungen und die Effekte der TRAGER Arbeit auf die Körperstrukturen und -funktionen.

Im MENTASTICS Kurs wird die Fähigkeit erlernt, MENTASTICS für sich selbst anzuwenden und einzelne Klienten und Gruppen darin anzuleiten.

Die beiden zuletzt genannten Kurse können jederzeit nach dem Level 1 und vor der Anerkennung als Praktiker absolviert werden.

Voraussetzung für die Anerkennung zum TRAGER Praktiker ist die unabhängige Empfehlung von zwei Tutoren.